Unsere fünf E3 Highlights

Die E3 ist vorbei und wir haben uns für euch die Pressekonferenzen von EA, Ubisoft, Bethesda und Co. angeschaut. Wir haben alle unsere Quellen nach Infos durchforstet nur um für euch unsere Highlights und die besten News der Electronic Entertainment Expo (E3) 2019 zu präsentieren.

Releasedatum Cyberpunk 2077

Viele warten sehnsüchtig auf das Spiel aus dem Hause der Witcher Entwickler. Beim E3 XBox Briefing nicht nur einen neuen Trailer präsentiert, sondern auch mit Hilfe von Keanu Reeves das Release Datum enthült.

Cyberpunk 2077 erscheint somit am 16. April 2020

Star Wars Jedi: Fallen Order

Viel war bisher ja nicht zu dem Spiel bekannt. Im Vorfeld zur E3 wurde dann aber auf der EA Play endlich Gameplay zum neuen Star Wars Spiel gezeigt. In fast 14 Minuten bekommt man ein ein Blick in die erste Alpha, die sowohl Lust auf mehr macht und doch irgendwie enttäuscht. Als Star Wars Fans sind wir aber dennoch gespannt und hoffen, dass sich bis zum Release noch einiges tut.

Final Fantasy VII Remake

Square Enix hatte für Final Fantasy Fans mit der Ankündigung eines Remakes von Final Fantasy VII eine schöne Überraschung für Fans der Reihe parat und ganz ehrlich… Es sah verdammt gut aus.

Marvel’s Avengers

Als große Marvel-Fans waren wir natürlich sehr gespannt auf den ersten Trailer zu Marvel’s Avengers Spiel. Leider wurde für unseren Geschmack sehr wenig gezeigt. Feststeht aber, dass Marvel’s Avengers, wie auch Star Wars Jedi: Fallen Order, kein Open-World-Spiel sein wird. Wir hoffen, dass das Spiel qualitativ mit den Filmen des MCU mithalten kann und uns einige Stunden Spaß bereiten wird. Die Zweifel sind allerdings recht groß. Lassen wir uns überraschen.

Ikumi Nakamura

Den sympatischsten Auftritt legte auf der diesjährigen E3 vermutlich aber Ikumi Nakamura bei der Pressekonferenz von Bethesda hin. Leicht aufgedreht, aber völlig sympatisch präsentierte sie den Trailer zu Ghostwire Tokyo.

Werbeanzeigen